I Want Poetry | Neue Single „Water“

Kilometerweit nichts als Sand.
Allein ein Wanderer trotzt dem heißen Strom des Wüstenwinds, die Dünen zerfließen unter seinen nackten Füßen.
Schon in den ersten Sekunden des Musikvideos sehnt man sich danach: Wasser, das namensgebende Element des neuen Songs von I WANT POETRY.

„Der Videodreh zu Water war das Intensivste, was wir je erlebt haben. Mit aller Kraft stemmst du dich gegen den Wind, der Sand peitscht dir ins Gesicht. Deine Augen tränen, du kannst kaum etwas sehen. Die Regisseurin ruft dir etwas zu, aber du hörst nur das Getöse. Du duckst dich kurz, holst Luft und fasst neuen Mut. Dann stehst du auf und der Tanz beginnt von Neuem – der Tanz mit den Elementen“, erzählt Keyboarder Till.

Wie schon die vorangegangene Single „Adrenaline“ entstand auch „Water“ in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Michael Vajna und dem Lana Del Rey-Tontechniker Kieron Menzies aus L.A.
Der Song ebbt und fließt wie die Naturgewalten, die er beschreibt, von staubtrockenem Bass bis zu satten Analogflächen und hymnischem Klavier, darüber wie vom Wind getragen die einzigartig ätherischen Vocals von Sängerin Tine: „All my dreams unfolding / I let it all run wild / and go to where the water flows“.

I WANT POETRY sind leidenschaftliche Grenzgänger, die selbst scheinbare Widersprüche zu einem harmonischen Ganzen vereinen.
Ihre Musik entsteht im stilistischen Niemandsland, in dem sie modernen Indie Pop, ätherische Ambient-Elemente und dramatische Neoklassik-Einflüsse aufeinanderprallen lassen, um all dies zu etwas völlig Neuem zu verschmelzen.
Tiefgründig, sphärisch und immer mit einem unberechenbaren Twist. Pop mit Ecken und Kanten; manchmal getragen von einer unendlichen Weite, im nächsten Moment auf fast klaustrophobische Intimität reduziert.

Mehr als 200 Auftritte in Deutschland, Tschechien und der Schweiz hat das Duo bereits gespielt.
Für ihre Liveperformance wurden I WANT POETRY mit dem Deutschen Rock & Pop-Preis ausgezeichnet als “Beste Alternative Band”.

Derzeit schreibt das Duo an seinem zweiten Album Human Touch, das 2020 erscheint.
Ab Oktober 2019 sind I WANT POETRY auf Tour zu erleben.

Live-Daten:
04.10. Kulturbaustelle, Suhl
18.10. Café Käthe, Rostock
19.10. Prinz Willy, Kiel
25.10. KostBar, Schwerin
26.10. Volksbad Buckau, Magdeburg

Website: www.iwantpoetry.com
Facebook: www.facebook.com/iwantpoetry
Instagram: www.instagram.com/iwantpoetry
Youtube: http://www.youtube.com/iwantpoetry

0 0
Nächster Beitrag

Maite Kelly und Roland Kaiser – Ihr neuer gemeinsamer Song stammt aus der Feder von ABBA!

Das Kult-Duo Maite Kelly und Roland Kaiser hat sich für die Aufnahme einer Weihnachtshymne in einem Aufnahmestudio wiedervereint. Und das für einen ganz besonderen Song, zu dem beide Künstler nicht „Nein“ sagen konnten… und wollten. Die Songidee erreichte sie aus Schweden – von keinen Geringeren als Benny Andersson und Björn […]